Beglaubigungen (Unterschriften)

Die öffentliche Beglaubigung ist das Zeugnis darüber, dass die Unterschrift unter einem Dokument in Gegenwart einer befugten Urkundsperson zum angegebenen Zeitpunkt von dem Erklärenden vollzogen oder als die eigene anerkannt worden ist (§ 39, § 40 BeurkG). Sie bestätigt ferner, dass die im Beglaubigungsvermerk namentlich aufgeführte Person und der Erklärende identisch sind.

Grundsätzlich kann der Ratschreiber die öffentliche Beglaubigung der Unterschrift vornehmen, in denen nur die Unterschrift öffentlich zu beglaubigen ist und keine darüber hinausgehende Urkundstätigkeit oder Aufklärungspflicht erforderlich ist. Es entstehen Gebühren.

Hinweis: Unterschriftsbeglaubigungen auf Schriftstücken welche zum Einsatz im Ausland bestimmt sind können nicht beglaubigt werden.


Ihre Ansprechpartner

StadtbauamtTelefon
E-Mail
Frau Zimmermann07052/408-314zimmermann@bad-liebenzell.de
Herr Becht
07052/408-315becht@bad-liebenzell.de

Erforderliche Unterlagen

  • Personalausweis oder Reisepass
  • Dokument auf dessen die Unterschrift zu beglaubigen ist

Weitere Informationen

Informationen zur Amtlichen Beglaubigung

Service Center

Die Stadtverwaltung Bad Liebenzell ist auch persönlich für Sie da:

07052/408-0

Das Bürgerzentrum bleibt für den Besucherverkehr geschlossen

Aufgrund der aktuellen Corona-Regelungen ist ein Besuch im Rathaus in den Alarmstufen nur noch nach vorheriger Terminvereinbarung und mit Vorlage eines 3G-Nachweises möglich, wobei ein Antigen-Schnelltest ausreicht.

Selbstverständlich sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter telefonisch unter 07052/408-0 und per Mail an stadt@bad-liebenzell.de weiterhin erreichbar. Die Telefonzentrale ist zu den bekannten Öffnungszeiten erreichbar.

Viele Informationen und die direkten Ansprechpartner für jedes Anliegen sind auf der städtischen Homepage www.bad-liebenzell.de zu finden. Der Lesesaal im Bürgerzentrum bleibt ab 01.01.2022 geschlossen.