Beschluss zum Alt- und Totholzkonzept im Stadtwald von Bad Liebenzell

– Bekanntmachung des Konzeptes sowie Unterlagen und Anpsrechpartner

Mit Beschluss vom 19.05.20020 hat sich der Gemeinderat der Stadt Bad Liebenzell, damals im Rahmen der Vorstellung „Forsteinrichtungserneuerung“, für die Entwicklung eines Alt- und Totholzkonzeptes (AuT-K) im Stadtwald ausgesprochen. In der Gemeinderatssitzung vom 22.09.2020 hat die Verwaltung die potenziellen Stilllegungsflächen im Stadtwald vorgestellt, die im Rahmen der Forstbegänge zur Forsteinrichtung gesichtet und auch von den übergordneten Behörden auf ihre fachplanerische Eignung überprüft wurden. In einer Infoveranstaltung am 04.03.2021 hat die Verwaltung zudem die Angrenzer über die Eigenschaften und die Auswirkungen des Alt- und Totholzkonzeptes informiert (siehe Anlage 1). Abschließend hat sich der Gemeinderat mit Beschluss vom 23.03.2021 zur Durchführung der Maßnahmen auf Basis des Konzeptes (siehe Anlage 2) bekannt. Die Maßnahmenflächen und die schon zeitnah geplanten Umsetzungen, bspw. für die erforderlichen forstrechtlichen Ausgleiche der Erweiterung Erddeponie, sind in dem Alt- und Totholzkonzept der Stadt bereits berücksichtigt. Darüber hinaus stehen die übrigen Punkte zur weiteren Verwendung für den forstrechtlichen Ausgleich des Gewerbegebiet E-Garten aus. Durch die Beschlussfassung über die konzeptionelle Umsetzung – inklusive der erforderlichen Habitatbaumgruppen – kann die Stadt das Alt- und Totholzkonzept bei Bedarf auch für naturschutzrechtliche Ausgleiche heranziehen, was zum jetzigen Zeitpunkt aber noch nicht vorgesehen bzw. erforderlich ist.

Bei Fragen zur Umsetzung des Konzeptes bspw. zu Waldschutzmaßnahmen und Verkehrssicherungspflichten, wenden Sie sich bitte an den zuständigen Revierleiter für den Privat- und Kommunalwald, Herrn Volkert (Mobil:  0172/7258754 oder E-Mail: alex.volkert@kreis-calw.de).

Sollten Sie in Erwägung ziehen ihre angrenzenden oder umliegenden Waldflächen veräußern zu wollen, wenden Sie sich bitte an Herrn Brieger (Telefon: 07052/408319 oder E-Mail: brieger@bad-liebenzell.de).


Downloads

Anlage 1 Alt- und Totholzkonzept

Anlage 2 Altu- und Totholzkonzept

Service Center

Die Stadtverwaltung Bad Liebenzell ist auch persönlich für Sie da:

07052/408-0

Schnelltestangebote für Bürger

Ab sofort gibt es in fast jeder Kommune im Kreis Calw erweitere Schnelltestangebote für Bürger. Informationen zu den Schnelltestaktionen in Bad Liebenzell finden Sie hier. Weitere Informationen zu den Schnelltestzentren des Landkreises Calw finden Sie hier: www.kreis-calw.de/schnelltest.

 

Das Rathaus ist im April 2021 von Montag bis Mittwoch und Freitag in der Zeit von 08:30 bis 13:00 Uhr geöffnet. Donnerstags ist das Rathaus für Sie von 08:30 bis 18:00 Uhr durchgehend geöffnet.