Baulandumlegung

Die Umlegung ist ein nach dem Baugesetzbuch geregeltes Bodenordnungsverfahren zur Schaffung oder Neuordnung von Bauland. Ziel und Zweck der Umlegung ist im Wesentlichen die Vorbereitung der im Bebauungsplan vorgesehenen Nutzung. Die Grundstücke werden nach Lage, Form und Größe so neu geordnet, dass sie entsprechend den Festsetzungen des Bebauungsplans zweckmäßig bebaut werden können. Des Weiteren werden die örtlichen Verkehrs- und Grünflächen und die sonstigen Infrastruktur- und Gemeinbedarfsflächen z.B. für Kinderspielplätze bereitgestellt. Am Umlegungsverfahren beteiligt sind u.a. die Eigentümer der im Umlegungsgebiet liegenden Grundstücke..

Ihre Ansprechpartner

StadtbauamtTelefon
E-Mail
Frau Zimmermann07052/408-318zimmermann@bad-liebenzell.de
Herr Becht
07052/408-315becht@bad-liebenzell.de

Verfahrensablauf

Siehe gesetzliche Vorschriften nach dem Baugesetzbuch Vierter Teil §§ 45 – 79)

Service Center

Die Stadtverwaltung Bad Liebenzell ist auch persönlich für Sie da:

07052/408-0

Das Bürgerzentrum bleibt für den Besucherverkehr geschlossen

Aufgrund der aktuellen Corona-Regelungen ist ein Besuch im Rathaus in den Alarmstufen nur noch nach vorheriger Terminvereinbarung und mit Vorlage eines 3G-Nachweises möglich, wobei ein Antigen-Schnelltest ausreicht.

Selbstverständlich sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter telefonisch unter 07052/408-0 und per Mail an stadt@bad-liebenzell.de weiterhin erreichbar. Die Telefonzentrale ist zu den bekannten Öffnungszeiten erreichbar.

Viele Informationen und die direkten Ansprechpartner für jedes Anliegen sind auf der städtischen Homepage www.bad-liebenzell.de zu finden. Der Lesesaal im Bürgerzentrum bleibt ab 01.01.2022 geschlossen.